Kichererbsen-Kuchen

Wer kennt es nicht, man möchte unbedingt seinen Gelüsten nachgehen. Im Hausflur weht einem der Geruch von Schokoladenkuchen entgegen und am liebsten würde man an die Tür klopfen und fragen, ob man etwas von dem leckeren Kuchen mit flüssigem Nougatkern probieren darf, nur ein kleines Stückchen, nur mal abbeißen. Und der Kuchen hört nicht auf zu duften… STOP.

Es gibt auch immer super leckere Alternativen, heute habe ich einen Bohnen-Kuchen für euch. Inspiriert wurde ich selbst von einigen Instagram-Kanälen , bis ich mir mein Rezept umgeformt habe.

 SAMSUNG CAMERA PICTURES

         Ihr benötigt:

  •  1 Dose Kichererbsen
  • 1 reife Banane
  • 1TL Backpulver
  • 2 Eiklar
  • 30g Proteinpulver
  • 20g Backkakao
  • 100g gefrorene Himbeeren
  • optional: Schokostückchen

Nährwerte pro Stück (bei 4Portionen):

166 kcal – 18,7 g. carbs – 3,1 g. fat – 12,9 g. protein

Vorgehensweise:

  1. Kichererbsen abtropfen und durchspülen
  2. Banane hinzugeben und zermatschen
  3. die restlichen Zutaten (außer Himbeeren) hinzugeben und mit dem Mixer durchmixen + ein Schuss Wasser
  4. Himbeeren hinzufügen und in eine Backform geben
  5. ca. 40 min bei 200° backen ( immer mal wieder mit der Gabel hineinstechen und nachschauen, ob der Kuchen fertig ist)
  6. ENJOY
Advertisements

4 Kommentare zu „Kichererbsen-Kuchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s